Weboldalunk használatával jóváhagyja a cookie-k használatát a Cookie-kkal kapcsolatos irányelv értelmében.
Gyártó:

Wenn jemand auch unter der Einschränkung, nur Anstöße geben zu wollen, ein Buch schreibt, und trotz des mulmigen Gefühls, vieles vom Wesentli-chen nicht einmal wirklich angesprochen zu haben, sein Werk aus den Händen gibt, bekommt man vielleicht eine Ahnung davon, in welchem Gemütszustand der Verfasser der letzten Worte des Johannesevangeliums gewesen sein könnte, als er im Blick auf „viele andere Dinge, die Jesus ge-tan hat“ Folgendes schrieb: „Wenn aber eins nach dem anderen aufge-schrieben werden sollte, so würde, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären“

Többet a könyvről
Elérhetőség:
Raktáron

Gefängnisseelsorge in Ungarn

Gyártó:

Wenn jemand auch unter der Einschränkung, nur Anstöße geben zu wollen, ein Buch schreibt, und trotz des mulmigen Gefühls, vieles vom Wesentli-chen nicht einmal wirklich angesprochen zu haben, sein Werk aus den Händen gibt, bekommt man vielleicht eine Ahnung davon, in welchem Gemütszustand der Verfasser der letzten Worte des Johannesevangeliums gewesen sein könnte, als er im Blick auf „viele andere Dinge, die Jesus ge-tan hat“ Folgendes schrieb: „Wenn aber eins nach dem anderen aufge-schrieben werden sollte, so würde, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären“

Többet a könyvről
Elérhetőség:
Raktáron

Gefängnisseelsorge in Ungarn

Gyártó:

Wenn jemand auch unter der Einschränkung, nur Anstöße geben zu wollen, ein Buch schreibt, und trotz des mulmigen Gefühls, vieles vom Wesentli-chen nicht einmal wirklich angesprochen zu haben, sein Werk aus den Händen gibt, bekommt man vielleicht eine Ahnung davon, in welchem Gemütszustand der Verfasser der letzten Worte des Johannesevangeliums gewesen sein könnte, als er im Blick auf „viele andere Dinge, die Jesus ge-tan hat“ Folgendes schrieb: „Wenn aber eins nach dem anderen aufge-schrieben werden sollte, so würde, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären“

Többet a könyvről
Elérhetőség:
Raktáron
Címkék:
Gyula Kaszó
25%
3.000 Ft 2.250 Ft
Menny.:db
Gyártó:

Wenn jemand auch unter der Einschränkung, nur Anstöße geben zu wollen, ein Buch schreibt, und trotz des mulmigen Gefühls, vieles vom Wesentli-chen nicht einmal wirklich angesprochen zu haben, sein Werk aus den Händen gibt, bekommt man vielleicht eine Ahnung davon, in welchem Gemütszustand der Verfasser der letzten Worte des Johannesevangeliums gewesen sein könnte, als er im Blick auf „viele andere Dinge, die Jesus ge-tan hat“ Folgendes schrieb: „Wenn aber eins nach dem anderen aufge-schrieben werden sollte, so würde, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären“

Többet a könyvről
Elérhetőség:
Raktáron

Hasonló termékek

Gyártó: Frenyó Zoltán

Tudom, kinek hittem

Patrisztikus tanulmányok

 

E tanulmánykötet az ókeresztény filozófia témakörében folyó mai magyar munkálatok eredményeiből közöl reprezentatív válogatást. A kötet írásai a hazai patrológia helyzetével, az Egyház születésének, a teológia kialakulásának, ember és világ viszonyának, valamint az egyházatyák utóéletének kérdésköreivel foglalkoznak. Így az itt közölt elemzésekből egyúttal a patrisztika egészének íve, értékvilága és jelentősége is körvonalazódik. A kötet mind a szakemberek, mind pedig a filozófia, teológia, egyháztörténet, klasszika-filológia terén tájékozódni kívánó olvasóközönség, egyetemi ifjúság érdeklődésére számot tarthat.

2.250 Ft 1.688 Ft
Gyártó: Szádja Gáon

Hittételek és Vélemények Könyve

A Hittételek és Vélemények Könyve a középkori zsidó filozófiai gondolkodás első szisztematikus összefoglalása. A X. századi Bagdadban keletkezett, mely a Marokkótól Indiáig terjedő Iszlám birodalom politikai és kulturális központja, korának legnagyobb világvárosa volt. A mű kettős céllal íródott: egyrészt a korabeli vallási viták légkörében a zsidó hit védői számára kívánt racionális alapú érvrendszert kidolgozni, másrészt a zsidó vallás arculatát a belső véleménykülönbségekkel szemben próbálta meg egységesíteni. 
 
2.250 Ft 1.688 Ft
Gyártó: Görföl Tibor

A felfoghatatlan titok a történelemben

Karl Rahner szentháromságtana a mai teológia összefüggésében

Bármily meglepő, Karl Rahner csak egészen ritkán jelentetett meg rendszeres értekezést a katolikus dogmatika egy-egy kérdéséről. E csekély számú írása közé tartozik a szentháromságtan összefoglalására vállalkozó tanulmánya, amely azért is számít kivételesnek az elmúlt fél évszázad teológiatörténetén belül, mert felekezettől függetlenül minden jelentős teológus állást foglalt az értekezésben kifejtett alapvető tételekkel kapcsolatban.

 

 

2.200 Ft 1.650 Ft
Gyártó: Xeravits Géza

Izsák megkötözése

Történet és hatástörténet

Kötetünk témája az Ószövetség egyik legérdekesebb perikópája, Izsák megkötözésének (a rabbinikus terminológia szerint az „Aqédának”) a Genesis 22. fejezetében elbeszélt története. A kötet összeállításánál nem csupán biblikus kutatók működtek közre, hanem ennek az olyannyira fontos elbeszélésnek a hatástörténete egyfajta tágabb perspektívába kerül. A kötet anyagának alapjául a Sapientia Főiskola Bibliatudomány Tanszékének 2009. őszi szimpóziumán elhangzott előadások szolgálnak.

2.200 Ft 1.650 Ft

Leírás

Wenn jemand auch unter der Einschränkung, nur Anstöße geben zu wollen, ein Buch schreibt, und trotz des mulmigen Gefühls, vieles vom Wesentli-chen nicht einmal wirklich angesprochen zu haben, sein Werk aus den Händen gibt, bekommt man vielleicht eine Ahnung davon, in welchem Gemütszustand der Verfasser der letzten Worte des Johannesevangeliums gewesen sein könnte, als er im Blick auf „viele andere Dinge, die Jesus ge-tan hat“ Folgendes schrieb: „Wenn aber eins nach dem anderen aufge-schrieben werden sollte, so würde, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären“ (Joh 21,25). Gleichsam wie Bücher, die es zu schreiben lohnte, taten sich mir beim Studieren der Literatur zur Gefängnis-seelsorge und zum Justizvollzug immer neue Themen auf. Dass die erste Monographie über das kirchliche Handeln der Reformierten Kirche in Un-garn nicht alle wichtigen und erforschungswürdigen Fragen tangie-ren.kann, war mir von vornherein klar. Dennoch hoffe ich, dass ich durch meine Arbeit einen Beitrag zur Begründung und Ausgestaltung der Ge-fängnisseelsorge in Ungarn leisten kann. Sollten meine Ausführungen nur das Interesse für weitere Fragestellungen stärken und indirekt zum Beant-worten mancher Fragen bezüglich der Gefängnisseelsorge beitragen, sollte nur ein Bruchteil meines Spiels mit den Gedanken im Dialog zwischen dem Justizvollzug und der Kirche, oder in der konkreten Arbeit des einen oder anderen Pfarrers Verwendung finden und die Sache der Gefängnisseelsorge auf irgendeine Weise voranbringen, dann hat es sich zweifelsohne gelohnt, in die Erforschung meines Themas viel Zeit und Energie zu investieren. 
Die Kirchliche Hochschule Wuppertal, die mir durch das Karl-Immer-Stipendium ein dreijähriges Studium in Deutschland ermöglichte und an der meine Arbeit 2006 als Inauguraldissertation angenommen worden ist, Herr Prof. Dr. Michael Klessmann, der mir sehr wertvolle kritische Anre-gungen gab, die Bibliothek der Kirchlichen Hochschule Wuppertal, die mir auch die schwer zugänglichen Aufsätze über Gefängnisseelsorge zur Ver-fügung stellte, Herr Prof. em. Dr. Jürgen Fangmeier und Herr Lars Heynen, die Korrektur lasen, die Doktorschule der Theologischen Fakultät der Károli Gáspár Universität, die großzügigerweise die Druckkosten übernahm und nicht zuletzt meine Frau und meine Kinder, haben dabei einen unheimlich großen Anteil am Werden dieser Arbeit. Ihnen allen gilt mein herzlicher Dank. 
Gyula Kaszó

Paraméterek

Szerzők(vesszővel elválasztva) Gyula Kaszó
Megjelenés 2007
Terjedelem 348 oldal
Kötészet ragasztókötött, puhatáblás
ISBN 978 963 236 052 2

Vélemények

Erről a termékről még nem érkezett vélemény.
Írja meg véleményét!

Ajánljuk még

Arrow Forward